Anleitung

In Büro-, aber auch in Wohnräumen befinden sich in der Luft eine gewisse Anzahl von Schadstoffe wie Bakterien, Staub, Pilzsporen und Ausdünstungen. Wie wird Abhilfe geschafft? Mit einem Luftwäscher. Es gibt etliche Varianten von Luftwäscher bei den meisten Fachhändlern. Diese sind mit einem zweckdienlichen Hepa-Filter ausgestattet und werden in Regel in der Medizin oder in der Raumfahrttechnik hergestellt. Viele Luftwäscher haben heutzutage einen Hepa-Filter eingebaut, denn damit kann der mit Leichtigkeit die Luft von Feinstaub und Hausstaub, Schimmelsporen, Schwebstoffe, Tabakrauch, Pollen und unangenehme Gerüche beseitigen.

Um diese Sachen nun aus der Luft zu filtern wird diese befeuchtet und hat bei zu Trockener Raumluft einen guten Nebeneffekt, vor allem wenn im Winter die Heizungen laufen ist dies der Fall. Der Wirkungsgrad von Luftwäschern liegt sehr hoch, bei 99%. Der gesamte Wirkungsgrad von Luftwäschern ist abhängig von der Dichtigkeit des Gehäuses und von der Luftzuführung. Es gibt auch Varianten ohne jegliche Filtermatten, sind hygienisch und vereinfachen das Reinigen der Geräte. Gerade im Winter, wenn die Heizungen angestellt werden ist eine Luftbefeuchtung unverzichtbar und verhindert dass die Schleimhäute austrocknen, die Nase verstopft oder ein Kratzen im Hals verspüren. Beugen Sie vor!

Hier können sie die Luftwäscher kaufen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iWW91VHViZSB2aWRlbyBwbGF5ZXIiIHNyYz0iaHR0cDovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9DQlc5NnpYdXE5ND93bW9kZT10cmFuc3BhcmVudCZhdXRvcGxheT0wIiB3aWR0aD0iNjAwIiBoZWlnaHQ9IjM1MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Videoanleitung

– Ventilator saugt Luft an
– befeuchtete Drehscheiben nehmen Partikel auf
– Partikel werden in das Wasser abgegeben
– saubere und optimal befeuchtete Luft entsteht